Von A wie App bis Z wie Zeitung – wir machen Medien.

Bereits 1863 erschien die Erstausgabe der jetzigen Weinheimer Nachrichten – mittlerweile bringt die DiesbachMedien GmbH fünf eigene Publikationen heraus, hat neben dem Hauptsitz in Weinheim auch eine Zweigstelle in Fürth, beschäftigt rund 80 feste Mitarbeiter und ist Ausbildungsbetrieb.

Zum Portfolio der DiesbachMedien gehören folgende Publikationen:
Die Tageszeitungen Weinheimer Nachrichten und Odenwälder Zeitung, das wöchentlich erscheinende Anzeigenblatt extra, das kostenlose Familienmagazin StadtLandKind und Bengel, der Blog für junge Menschen aus der Rhein-Neckar-Region.

Die digitalen und gedruckten Medienangebote werden ergänzt durch die Eventlocation Alte Druckerei und den Kartenshop. 

Die Region ist unsere Welt.

Mit den Weinheimer Nachrichten und der Odenwälder Zeitung publizieren die DiesbachMedien die beiden lokalen Tageszeitungen für Weinheim und Umgebung sowie den angrenzenden hessischen Odenwald.

Tageszeitung Weinheimer Nachrichten

Die Wochenzeitung EXTRA wird jeden Mittwoch kostenlos an alle erreichbaren Haushalte im Verbreitungsgebiet verteilt. Sie enthält spannende Unterhaltung, Tipps und Termine, nützliche Infos aus den Gemeinden und dem Geschäftsleben und wird so zur unverzichtbaren Wochenlektüre.

 

StadtLandKind ist das regionale, kostenlose Familienmagazin der DiesbachMedien. Es erscheint vier Mal im Jahr in einer Auflage von 25.000 Stück und wird an allen familienrelevanten Stellen der Region ausgelegt. Das rund 50 Seiten starke Heft bündelt spannende Reportagen, aktuelle Interviews und vielfältige Ausflugstipps, ergänzt durch einen bunten Veranstaltungskalender für die ganze Familie.

Logo KartenShop

Von Comedy und Kleinkunst über Theater, Musical, Klassik, Pop und Jazz bis hin zu Sport- und Show-Ereignissen: bei uns erhalten Sie die passenden Karten dafür – regional und überregional. Fragen Sie einfach nach, wir beraten Sie gerne!

Kleinkunst wird bei uns groß geschrieben, genießen Sie unvergessliche Abende in unseren Räumen, in denen früher Druckmaschinen stampften. Wenn heute noch etwas stampft, dann sind das unsere begeisterten Zuschauer mit ihren Füßen, wenn sie mal wieder nach einer Zugabe rufen. 

„Wir wollen jungen Menschen in der Region eine Zukunft bieten, unseren Fachkräftebedarf sichern und den Ausbildungsstandort Weinheim stärken“ – so versteht sich das Bündnis. Es ist ein Netzwerk aus Weinheimer Unternehmen, dem Gewerbeverein, der kommunalen Wirtschaftsförderung und jenen Bildungsketten-Akteuren, die sich in Weinheim schon seit Jahren engagiert darum kümmern, dass alle jungen Menschen eine Bildungs- und Berufschance bekommen: Die Jugendagentur Job Central, das Bildungsbüro/Integration Central und Kommunale Koordinierungsbüro am Übergang Schule/Beruf – eine geballte Kraft also.

MENÜ SCHLIEßEN